Lexikon der Baufinanzierung

Das Nachschagewerk für alle, die es genau wissen wollen

Das Baufinanzierungslexikon erläutert Ihnen wichtige Fachausdrücke. Sie werden die Aussagen Ihres Beraters leichter verstehen, wenn Sie dessen “Fachchinesisch” einordnen können.

a b d e f g h i j k l m n o p r s t u v w z §

Bankvorausdarlehen

Das Bankvorausdarlehen dient der Vorfinanzierung eines Bausparvertrages. Das heißt, dass vor der Inanspruchnahme eines zugeteilten Bauspardarlehens ein Bankdarlehen voraus geschaltet wird. Man erhält ein Bankdarlehen in Höhe der gesamten Bausparsumme. Dieses Bankvorausdarlehen wird später mit dem zugeteilten Bausparvertrag abgelöst. Dieses Vorausdarlehen kann aus zwei oder drei hintereinandergeschalteten Bausparverträgen bestehen.

Während der Laufzeit des Bankvorausdarlehens bezahlt der Darlehensnehmer nur Zinsen an die Bank und bespart gleichzeitig einen neuen oder bereits bestehenden Bausparvertrag (Tilgungsaussetzung)

Unsere Website verwendet an einigen Stellen sogenannte Cookies. Sie dienen dazu, das Angebot nutzer­freundlicher zu machen. Sie können in Ihren Browser-Einstellungen festlegen, dass keine Cookies gespeichert werden. Wir weisen darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenen­falls nicht sämtliche Funktionen dieser Website in vollem Umfang nutzen können.

Weitere Informationen zum Thema Cookies und Schutz Ihrer Daten finden Sie hier .