Lexikon der Baufinanzierung

Das Nachschagewerk für alle, die es genau wissen wollen

Das Baufinanzierungslexikon erläutert Ihnen wichtige Fachausdrücke. Sie werden die Aussagen Ihres Beraters leichter verstehen, wenn Sie dessen “Fachchinesisch” einordnen können.

a b d e f g h i j k l m n o p r s t u v w z §

Agio

Das Agio bezeichnet allgemein einen Aufschlag oder ein Aufgeld. Es ist üblich bei Fondsanlagen jeglicher Art. Damit werden üblicher Weise ganz oder teilweise die Vermittlungskosten bezahlt. In der Baufinanzierung findet man es meist in Bausparverträgen. Dort wird es aber nicht zur Entlohnung der Vermittler eingesetzt sondern eher wie so eine Art Darlehensgebühr. Fällt ein Agio von zwei Prozent an, wird es zum Bauspardarlehen addiert. Ausbezahlt werden nur 100 Prozent, getilgt werden müssen allerdings 102 Prozent – und zwar inklusive Zinsen, die ebenfalls für die 102 Prozent berechnet wurden.

Unsere Website verwendet an einigen Stellen sogenannte Cookies. Sie dienen dazu, das Angebot nutzer­freundlicher zu machen. Sie können in Ihren Browser-Einstellungen festlegen, dass keine Cookies gespeichert werden. Wir weisen darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenen­falls nicht sämtliche Funktionen dieser Website in vollem Umfang nutzen können.

Weitere Informationen zum Thema Cookies und Schutz Ihrer Daten finden Sie hier .