Lexikon der Baufinanzierung

Das Nachschagewerk für alle, die es genau wissen wollen

Das Baufinanzierungslexikon erläutert Ihnen wichtige Fachausdrücke. Sie werden die Aussagen Ihres Beraters leichter verstehen, wenn Sie dessen “Fachchinesisch” einordnen können.

a b d e f g h i j k l m n o p r s t u v w z §

Eigenkapital (Eigenmittel)

Mit Eigenkapital oder Eigenmittel meint man alle Barmittel, die für die Finanzierung verwendet werden. Dies können sein: Bargeld, Bank- und Sparguthaben, Bausparguthaben, Festgeld, Wertpapiere, etc..

Des weiteren zählt dazu auch das bereits bezahlte Grundstück, bezahlte Baumaterialien und Nebenkosten wie Architektenleistungen. In weiterem Sinne ist hier auch der Eigenkapitalersatz zu nennen wie ein niedrig verzinstes Verwandten- oder Arbeitgeberdarlehen, öffentliche Zuschüsse sowie Eigenleistungen in Form von "Muskelhypothek" oder verbilligtem Materialeinkauf.

Unsere Website verwendet an einigen Stellen sogenannte Cookies. Sie dienen dazu, das Angebot nutzer­freundlicher zu machen. Sie können in Ihren Browser-Einstellungen festlegen, dass keine Cookies gespeichert werden. Wir weisen darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenen­falls nicht sämtliche Funktionen dieser Website in vollem Umfang nutzen können.

Weitere Informationen zum Thema Cookies und Schutz Ihrer Daten finden Sie hier .