Lexikon der Baufinanzierung

Das Nachschagewerk für alle, die es genau wissen wollen

Das Baufinanzierungslexikon erläutert Ihnen wichtige Fachausdrücke. Sie werden die Aussagen Ihres Beraters leichter verstehen, wenn Sie dessen “Fachchinesisch” einordnen können.

a b d e f g h i j k l m n o p r s t u v w z §

Tilgungsaussetzung

Wird eine Tilgungsaussetzung vereinbart, zahlt der Darlehensnehmer keine laufenden Tilgungsleistungen, sondern nur die vereinbarten Zinsen an die Bank, die Tilgung wird ausgesetzt. Dafür wird die nicht geleistete Tilgung ersatzweise in eine Lebensversicherung, einen Fondssparplan oder Bausparvertrag eingezahlt, die das Darlehen zu einem späteren Zeitpunkt ganz oder teilweise tilgen. Darlehen mit Tilgungsaussetzung, meistens in Verbindung mit einem Bausparvertrag, werden auch Bankvorausdarlehen genannt.

Unsere Website verwendet an einigen Stellen sogenannte Cookies. Sie dienen dazu, das Angebot nutzer­freundlicher zu machen. Sie können in Ihren Browser-Einstellungen festlegen, dass keine Cookies gespeichert werden. Wir weisen darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenen­falls nicht sämtliche Funktionen dieser Website in vollem Umfang nutzen können.

Weitere Informationen zum Thema Cookies und Schutz Ihrer Daten finden Sie hier .