Lexikon der Baufinanzierung

Das Nachschagewerk für alle, die es genau wissen wollen

Das Baufinanzierungslexikon erläutert Ihnen wichtige Fachausdrücke. Sie werden die Aussagen Ihres Beraters leichter verstehen, wenn Sie dessen “Fachchinesisch” einordnen können.

a b d e f g h i j k l m n o p r s t u v w z §

Rückzahlungsrate (Tilgungsrate)

Alle Bauspartarife regeln die Rückzahlung des zugeteilten Vertrages mit der Vorgabe der Tilgungsrate. Gemeint ist damit die monatliche Rate (Zins + Tilgung) für die Darlehensrückzahlung. In den überwiegenden Tarifen bezieht sich die Tilgungsrate auf die ursprüngliche Bausparsumme und wird dann in Promille der Bausparsumme angegeben. In wenigen Fällen erfolgt die Angabe auch in Prozent pro Monat, bezogen dann auf das erhaltene Darlehen.
Die Tilgungsrate kann nicht frei gewählt werden, sondern muss mindestens laut den Bausparbedingungen geleistet werden. Diese vorgegebene Tilgungsrate kann jederzeit erhöht werden aber nicht geringer gewählt werden. Die Rückzahlungsrate ist sehr wichtig, weil Bausparer so leicht erkennen können, ob sie die Rückzahlung des späteren Bauspardarlehens tatsächlich „stemmen“ können. Bei Darlehen, die schnell zur Zuteilung kommen oder geringe Darlehenszinsen ausweisen, verlangen die Bausparkassen oft eine hohe Tilgungsrate.

Unsere Website verwendet an einigen Stellen sogenannte Cookies. Sie dienen dazu, das Angebot nutzer­freundlicher zu machen. Sie können in Ihren Browser-Einstellungen festlegen, dass keine Cookies gespeichert werden. Wir weisen darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenen­falls nicht sämtliche Funktionen dieser Website in vollem Umfang nutzen können.

Weitere Informationen zum Thema Cookies und Schutz Ihrer Daten finden Sie hier .